Für Freiheit – Privatbesitz – freies Unternehmertum…!? (sascha313.wordpress.com)

Sascha's Welt

685333-6Was für eine schöne Phrase! Es spricht sehr viel dafür, daß diese Begriffe aus dem „Schatzkästlein“ der Neoliberalen geeignet sind, jungen, unbedarften BWL-Studenten die Hirnwindungen ein wenig zu vernebeln. Doch gehen wir der Sache einmal auf den Grund! Freiheit – ein klangvolles Wort, nicht wahr? Reisefreiheit, freie Meinungsäußerung, Freiheitstsstatue … oder, wer sich noch erinnern kann: „eine freie Stimme der freien Welt“. Welche Assoziationen verbergen sich nicht alles hinter diesen Worten! Und dann: Privatbesitz! Wie angenehm das doch klingt! Wer von uns wäre nicht auch gerne reich, oder doch zumindest wohlhabend? „Haste was, dann biste was“ – so sagt man. Und das Gegenteil? Die Habenichtse, die Nichtsnutze, diese Schmarotzer… ist das nicht furchtbar? Sie leben auf Kosten der Allgemeinheit, gehen nicht arbeiten, wie andere anständige Menschen… Na, und erst das freie Unternehmertum! Was für ein erhabenes Wort! Selbständig – selbst und ständig. Ohne Fleiß kein Preis! Das sind…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.321 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.