Arbeitende Frauen

Es geht nicht darum, ob Frauen arbeiten können oder wollen. Es geht darum, dass per Quote die Inkompetenten, die Lust- und Leistungslosen, kurzum die Falschen massenhaft in die Studiengänge und Berufe gedrückt werden, und dabei die Richtigen für den Job verdrängen. Eine klassische Interventionsspirale, weil der Gesetzgeber meint, sich ungefragt in die Angelegenheiten der Menschen einmischen zu können, ohne dabei deren individuelle Situation zu verschlechtern.

Wenn allerdings ein Arbeitgeber aus freien Stücken meint, sein Unternehmen mit den Falschen zu besetzen, dann bitteschön, ist schließlich seine freie Wahl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.